Der organisatorische Rahmen im Kindertreff

Alter und Gruppengröße:

Kinder ab 2 Jahren (seit Gründung des Kindertreff werden bereits 2-jährige aufgenommen) in zwei altersgemischten Gruppen mit 12 bzw. 15 Kindern. Es ist immer mindestens eine ausgebildete Erzieherin und mindestens eine weitere Person (Kinderpfleger/in, Elterndienst) pro Gruppe anwesend. 

 

Preise:

Die Kindergartenplätze werden zu vergleichsweise geringen Monatsbeiträgen vergeben. Aktuelle Preise bitte im Kindertreff erfragen. Sie liegen zwischen ca. 90,- und 135,- Euro und richten sich nach der Zahl der tatsächlich gebuchten Stunden.

 

Öffnungszeiten:

Mo.: 7.30 - 15.00 Uhr

Di., Mi., Do.: 7.30 - 17.30 Uhr

Fr.: 7.30 - 15.00 Uhr

 

Bringzeiten:

Die Bringzeit morgens ist flexibel zwischen 7.30 Uhr und 9:00 Uhr. 

(Ausnahmen: Teilnahme an Vorschulgruppe bedingen u. U. eine feste Bringzeit.)

 

Mittagessen:

Das Mittagessen gibt es „von allen Eltern für alle Kinder“. Jeder ist im Wechsel mit Kochdienst dran. Absprachen für Tausch oder Übernahme bei Verhinderung sind jederzeit möglich. Soweit irgend möglich wird z. B. im Krankheitsfall Rücksicht auf besondere Ernährungsbedürfnisse einzelner Kinder genommen. „Kantinenessen“ wird vermieden, die Qualität liegt in Händen der Eltern.

 

Elternabende:

Regelmäßige, vielseitig orientierte Elternabende dienen der Information und Kommunikation zwischen Team und Eltern. Es erfolgen im Wechsel gemeinsame Elternabende beider Gruppen, Gruppen-Elternabende, pädagogische Elternabende mit speziellen Themen.

 

Waldtage:

Im Kindertreff gibt es einmal pro Woche einen festen Waldtag. Die Teilnahme ist jedoch freiwillig. Zeitgleich erfolgt immer auch eine Betreuung im Kindergarten. Der Waldtag ist seit Jahren fester Bestandteil der Einrichtung und wird ebenfalls mit Mittagessen versorgt. Je nach Absprache werden die Kinder um ca. 14.00 Uhr von den Eltern abgeholt, oder von den Betreuer/innen für den restlichen Nachmittag mit zum Kindertreff genommen. 

 

Elterndienste:

Einblick und Integration in das bunte Kindergartenleben erfolgen durch Hospitation und Elterndienste. Früher waren Elterndienste fester Bestandteil der betreuerischen Basis des Kindergartens, heute sind sie nur noch unterstützend. 

 

Lage:

Der Kindertreff liegt in der Keramikstr. 5. Zentral in Herrsching am See direkt, neben dem Badegelände „Seewinkel“.

 

Veranstaltungen für Kinder und/oder Eltern:

Neben Veranstaltungen wie dem jährlichen gemeinsamen Hüttenwochenende für Kinder, Team und Eltern werden z.B. auch Kurse für Eltern rund um das Thema Kinder und Erziehung organisiert (Erste-Hilfe-Kurs, „Gordon-Elterntraining“ etc.). Ausflüge für die Kinder finden über das ganze Jahr verteilt statt. Museum, Zoo, Theater, Zirkus, Wünsche werden gern berücksichtigt. 

 

Mitgliedschaft:

Voraussetzung für einen Platz im Kindergarten ist die Familienmitgliedschaft im gemeinnützigen eingetragenen Verein, dieser ist der Träger des Kindergartens. Neben dem Vorstand, der aus der Elternschaft gewählt wird, gibt es verschiedene Arbeitsgruppen.

 

Arbeitsgruppen:

Alle Eltern beteiligen sich in einer jeweils selbst zu wählenden Arbeitsgruppe an den Arbeiten und Aufgaben des Trägers. Sie gestalten so den Kindergarten aktiv mit. 

 

Mittagsbetreuung für Schulkinder:

Es gibt eine Schulkinder-Betreuung für ehemalige Kindergartenkinder am Nachmittag (bis zum Alter von 12 Jahren). Für die Schulanfänger wird eine  Schulwegbegleitung organisiert. Die Kinder bekommen ein Mittagessen und werden bis zur Schließzeit des Kindergartens mit betreut.